• Beschreibung

Marroni-Suppe mit Variationen

Beim Einkochen von Marroni-Püree nach belieben Gemüse (Karotten, Zwiebeln, Blumenkohl, Kabis, etc.), Gewürz (Salz, Pfeffer, Muskatnuss, etc.) und evtl. etwas Fleisch (Siedfleisch, Gulasch, Geschnet-zeltes oder so) in den letzten 20 min mitkochen (Ausnahme: Siedfleisch oder Gulasch muss 1 Std. lang kochen).