Marroni Esskastanien Edelkastanien sammeln

Marroni sammeln

Marroni - Esskastanien - Edelkastanien sammeln.

Statt Marroni (sog. Esskastanien - Edelkastanien) in irgendeinem Supermarkt oder auf dem Wochenmarkt zu kaufen, kannst Du Esskastanien während der Erntezeit auch selber sammeln. Esskastanien-Bäume finden sich häufig in Parks oder im Wald. Praktischerweise fallen reife Exemplare von selbst vom Baum und die Schalen platzen auf.

Sammeln darf man die begehrten Köstlichkeiten in allen öffentlichen Wäldern im Tessin sowie auf den spez. Kastanienwanderwegen rechts und links des Weges, da z.Bsp. der Sentiero auch einen didaktischen und vor allem touristischen Wert hat.

Steht hingegen an Kastanienbäumen ein Schild Privat, Kastanien sammeln verboten oder sieht man eine gepflegte Selve abseits des Weges, so ist das Terrain sehr wahrscheinlich in Privatbesitz und man sollte an diesem Ort aufs Sammeln verzichten. Im Zweifelsfalle könnte man im nahen Dorf oder bei Einheimischen nachfragen.

Vergewissere Dich aber, dass es sich wirklich um Esskastanien handelt! Deren Hüllen tragen viel feinere Stacheln und die Früchte sind meist kleiner, nicht so rundlich und laufen an einer Stelle spitz zu.

Lagere Deine gesammelten Kastanien im Dunkeln sowie an einem kühlen Ort. Am besten im Kühlschrank und bitte nicht in einem Plastikbeutel, wenn schon in einem Papierbeutel oder einfach in Zeitungspapier eingewickelt. So halten sich die Nüsse nicht nur ein paar Tage sondern Wochen frisch.